Telefon +49 9171 8269696

Pflasterelemente

Es existieren britische und europäische Vorgaben, die definieren was natürliche Pflastersteine- und Platten, sowie was Betonfertigteile sind.

BS EN 1342 definiert einen natürlichen Pflasterstein mit einer Länge zwischen 50 und 300mm und mit einer dicke, die weniger als die Hälfte der Länge beträgt.
Am größeren Ende der Skala finden wir eventuell eine Pflasterstein von 150 x 300mm und 150mm Tiefe.
In Kontinentaleuropa ist es gängiger 150x150x150mm Größen zu finden.
Am kleineren Ende der Skala finden wir häufig 50x50x50 mm Würfel.
Pflastersteine, die eine gleiche oder größere Tiefe als ihre weite besitzen, sind die Basis von Millionen von Quadratmetern von Straßen, die über hunderte Jahre verlegt wurden und von denen einige nach Jahrzehnten noch überleben. Dies sind die Basiskomponenten der ungebundenen Konstruktion, wo anstatt Mörtel einfacher Splitt genutzt werden kann, um eine langlebige Pflasterung zu erschaffen.

Flache Pflastersteine sind dennoch ein gängiges Merkmal im modernen Design und man könnte behaupten, dass diese sogar einen effizienteren Nutzen aus natürlichen Rohstoffen darstellen, wo diese verwendet werden können. Das Design dieser benötigt jedoch sorgfältigere Organisation und eine größere Konzentration auf die Details der Konstruktion.

BS EN 1341 definiert eine natürliche Steinplatte mit mehr als 150mm breite und bis zu 900mm Länge, sowie einer Tiefe die nicht größer ist als die Hälfte der breite. Das hört sich erst einmal nach einer für uns Menschen logischen Planung an, jedoch steigt auch die Nachfrage nach Platten, die länger als 900mm sind. Das zeigt, dass spezielle Fälle immer häufiger werden. Demnach gibt es viel für die Konstrukteure zu tun.

Betonfertigteile- und Platten, die hergestellte Produkte sind, sind generell mit den relevanten Standards konform, weshalb wir keine genaueren Kommentare über ihre Charakteristiken machen.

Pflastersteine- und Platten sowie flache Pflastersteine können in manchen Situationen ohne Mörtel verlegt werden, jedoch nicht wo Fahrzeugverkehr herrschen wird.